Grusswort Präsidentin  Gemeinde Buchegg


Liebe Hornusserinnen und Hornusser, 

liebe Besucherinnen und Besucher


Als Gemeindepräsidentin und Kantonsratspräsidentin 2019 heisse ich Sie recht herzlich Willkommen am Eidg. Nachwuchs-Hornusserfest in Aetingen. Die  Hornussergesellschaft feiert ihren 100-jährigen  Geburtstag, was vom Verein zelebriert werden darf. Als der Verein 1919 gegründet wurde, brachte das Hornussen Abwechslung und Höhepunkte ins Leben der Menschen, deren Alltag von strenger körperlicher Arbeit geprägt war.
Heute ist Hornussen ein Spitzensport geworden und die Materialwahl spielt auch beim Hornussen eine entscheidende Rolle. So spielen heute die meisten Hornusser mit einem Stecken aus dem Hightech-Material Kohlenfaser. 
Hornussen ist im Trend! Speziell an dieser Sportart ist, dass die Hornusser erkannt haben, was im Ries und im Leben zählt – Werte wie Gemeinschaftssinn, Zusammenhalt, Kameradschaft und faires sportliches Verhalten. Erfolg hat nur, wer das Gemeinsame vor die individuelle Leistung stellt. Es gibt Parallelen zur Politik, auch die Kantonsratspräsidentin sitzt, wie im Hornussen der Nouss, auf dem Bock. Nur leider haben im Ries der Kantonsräte einige die Regeln noch nicht verinnerlicht und sie glauben, ihr individuelles Votieren und «Abschlagen mit Worten» führe zu gesellschaftlichem Wohlergehen. Dem ist nicht so – nicht anders als beim Hornussen, können wir nur gemeinsam tragfähige Lösungen für gesellschaftliche Probleme finden. 
Ich wünsche der Hornussergesellschaft weitere hundert Jahre Erfolg und viele Nachwuchshornusser, denn die Gesellschaft braucht junge Menschen, denen beim regelmässigen Training wichtige gesellschaftliche Grundwerte der Schweiz in Fleisch und Blut übergegangen sind, damit Sie diese auch im Alltag anwenden und pflegen: Gemeinsinn kommt vor Individualität – Abtun kommt vor Schlagen!

Verena Meyer-Burkhard

Kantonsratspräsidentin 2019 und Gemeindepräsidentin Buchegg